Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Schüler entdeckt seltene Tierart - Johann Robbe und das Geheimnis der Neunaugen in der Voltlager Aa

Die Wetterschutzhütte an der Voltlager Aa ist ein beliebtes Ausflugsziel. Was sich dort alles im Wasser tummelt, hat Johann und Caro Robbe sehr überrascht.
Foto: Ulrike Havermeyer

Voltlage. Ob Buchfink oder Bergmolch, Ringelnatter, Rotfeder oder Rötelmaus – Johann Robbe kennt sich aus mit dem, was da um ihn herum kreucht und fleucht. Neulich ist dem 13-jährigen Voltlager in der benachbarten Aa etwas ganz Besonderes zwischen die nackigen Füße geraten – und weil er ein profundes Wissen über die heimische Fauna besitzt, wusste der junge Tierfreund auch schnell, mit wem er es da zu tun hatte.

Als angehender Angler kennt Johann Robbe die Voltlager Aa in Höhe der Wetterschutzhütte wie seine Westentasche. Er weiß, an welchen Stellen vor und hinter der Brücke der Wasserstand tief oder hoch ist, welche Strömungsverhältnisse herrschen und wo die Umweltbedingungen – speziell für Speisefische – am günstigsten sind. Die Prüfung für seinen Angelschein hat der Achtklässler bereits abgelegt und bestanden, in wenigen Tagen wird er 14 Jahre und darf dann auch ohne Begleitung seinem Hobby nachgehen. 

 

Weiter auf NOZ ...
https://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/2073398/johann-robbe-und-das-geheimnis-der-neunaugen-in-der-voltlager-aa

 

30. Juni 2020, 16:30 Uhr