Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Wohnen mit Zukunft

In einer Gesellschaft, in der der Einzelne eine immer längere Lebenserwartung hat, müssen sich die Lebensverläufe wie auch die gesellschaftlichen Rahmenbedingungen wandeln und die sozialen Beziehungen neu buchstabiert werden.

Ziel ist die Entwicklung der Wohn- und Lebensqualität in unseren ländlichen Gemeinden im demografischen Wandel. Der Landkreis Osnabrück will in einem gemeinsamen Projekt mit der Samtgemeinde Neuenkirchen und den Gemeinden Neuenkirchen, Merzen und Voltlage modellhaft zeigen mit welchen sozialen, organisatorischen, infrastrukturellen und wohnungswirtschaftlichen Lösungen die Vision „In unserem Ort kann man in allen Wechselfällen des Lebens sicher und betreut wohnen bleiben!“ verwirklicht werden kann.

Der Landkreis Osnabrück hat sich in den vergangenen Jahren bereits intensiv mit diesem Themenkreis beschäftigt.

Stichworte sind:

  • Steigende Lebenserwartung,
  • Wunsch der Menschen nach langem, selbstbestimmtem Leben in der häuslichen Situation,
  • Weniger Kinder und Geschwister, Fortzug der jungen Generation,
  • Weniger Selbsthilfepotenzial in den Familien,
  • Wegbrechende Selbsthilfe und Solidarstrukturen auch in ländlichen Bereichen,
  • Anstieg von Hilfs- und Pflegebedürftigkeit sowie insbesondere der Demenzerkrankungen Bedarf an neuen Dienstleistungsangeboten,
  • Veränderungen auf dem Boden- und Immobilienmarkt.

Wir wissen inzwischen, dass ältere Menschen möglichst lange in ihren eigenen privaten vier Wänden leben und auch im Alter nicht in eine stationäre Wohnform wechseln wollen! Über 70 % der 65jährigen wollen in dem gewohnten Umfeld verbleiben. Es ist somit aus sozialen und ökonomischen Gründen notwendig, neue Angebote für selbstbestimmtes altersgerechtes Wohnen zu entwickeln.

Das Modellprojekt „Wohnen mit Zukunft“ folgt dem konzeptionellen Grundgedanken der Versorgungs- und Unterstützungskette. In der Samtgemeinde Neuenkirchen sollen ältere aber auch kranke Menschen oder Menschen mit Behinderung in ihrem vertrauten Wohnumfeld die Unterstützung erhalten, die sie im Alltag benötigen.

Ansprechpartner

Uwe Hummert

05465 201-22

Notfallmappe

Niemand denkt gerne daran, dass er möglicherweise einmal ins Krankenhaus muss und nicht mehr in der Lage ist, sich zu äußern. Jeder von uns kann, sei es durch Krankheit, Unfall oder Alter plötzlich auf Hilfe angewiesen sein. In der Samtgemeinde Neuenkirchen wurde im Rahmen des Projektes „Wohnen mit Zukunft“ eine persönliche Notfallmappe entwickelt, die dabei helfen kann, dass Ärzte im Notfall schnellstmöglich handeln können.

Die persönliche Notfallmappe ist in kritischen Lebenssituationen eine effektive und wertvolle Hilfe für Bürgerinnen und Bürger in der Samtgemeinde Neuenkirchen. Sie enthält Formulare für den Notfall. Diese Informationen umfassen persönliche und medizinische Daten, Vorsorgevollmachten und Verfügungen, sowie wichtige Telefonnummern. Auch Adressen von Ärzten, Apotheken und Versicherungen können verzeichnet werden. In einem medizinischen Notfall gibt die mit den individuellen Daten ausgefüllte Mappe Angehörigen auf einen Blick wichtige Informationen und Hilfe für klare Handlungsanweisungen.

Die Notfallmappe ist in den Bürgerbüros Merzen, Neuenkirchen und Voltlage zum Preis von 3,00 € erhältlich.

Ansprechpartner