Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Busse für Radfahrer sicherer machen - Voltlager Busunternehmer rüstet Fahrzeuge mit Abbiegeassistenten nach

Durchblick statt toter Winkel: Dank Weitwinkelkamera sieht der Fahrer, was sich rechts neben seinem Fahrzeug tut.
Foto: Ulrike Havermeyer

Voltlage. Das Busunternehmen Hülsmann aus Voltlage hat mehr als 40 seiner Fahrzeuge freiwillig mit einem elektronischen Abbiegeassistenten nachgerüstet. So sollen Busse auch für Fußgänger und Radfahrer sicherer werden.

Laut Statistik gilt der Bus in Deutschland als eines der sichersten Verkehrsmittel – zumindest für alle die, die drinnen sitzen. Wer allerdings von außen, und dann womöglich als Fußgänger oder Radfahrer einem Bus begegnet, zumal in der Hektik des Alltags, sollte gut auf sich aufpassen. Denn im toten Winkel der etwa zwölf Meter langen Fahrzeuge kann eine ganze Schulklasse verschwinden. Besonders wenn ein Bus oder ein Lkw rechts abbiegen, stellen sie somit leider eine sehr reale und in den vergangenen Jahren immer häufiger tödliche Gefahr dar.

 

Weiter auf NOZ ...
https://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/1950375/voltlager-busunternehmer-ruestet-fahrzeuge-mit-abbiegeassistenten-nach

 

4. Dezember 2019, 12:39 Uhr