Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Voltlager Viertklässler pflanzen zum Abschied eine Eiche

Voltlager Viertklässler haben zum Ende ihrer Schulzeit an der Overbergschule zum Abschied eine Eiche gepflanzt.

In wenigen Tagen beginnen die Sommerferien, dann verlassen die Jungen und Mädchen aus der vierten Klasse die Overbergschule Voltlage. Nach den Sommerferien wechseln sie alle auf weiterführende Schulen. Als Erinnerung an ihre Grundschulzeit haben sie nun einen Baum gepflanzt, diese Aktion gibt es schon seit einigen Jahren.

Pflanzaktion auf der Wiese beim Schützenhaus

Dieses Mal pflanzten die Schüler eine Sumpf-Eiche. Als Standort war – wie schon im vergangenen Jahr – der Platz auf der Wiese am Schützenhaus des Schützenvereins Voltlage-Weese an der Jahnstraße ausgewählt worden.

Gemeindevertreter wünschen alles Gute

Mit von der Partie waren Klassenlehrer Lutz Dalkowski, Neuenkirchens Samtgemeindebürgermeisterin Hildegard Schwertmann-Nicolay, Voltlages Bürgermeister Norbert Trame sowie einige Vertreter des Voltlager Gemeinderates. Alle Beteiligten wünschten sich und der Overbergschule für die Zukunft, „dass noch viele Kinder hier lernen und spielen und so einen guten Start ins Leben mitnehmen“.

 

Quelle: Bersenbrücker Kreisblatt
https://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/909861/voltlager-viertklaessler-pflanzen-zum-abschied-eine-eiche

 

15. Juni 2017, 14:56 Uhr