Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Paula Neumann und Birgit Wreczycki geehrt - Zwei Arbeitsjubiläen in der Voltlager Kita gefeiert

Vor dem Kindergarten stellen sich zum Foto (von links) Mechthild Wessel, Birgit Wreczycki, Pfarrer Detlef Perk, Paula Neumann und Bürgermeister Norbert Trame. Foto: Burkhard Dräger

bdr Voltlage. Gleich zwei Jubiläen sind in der Kindertagesstätte St. Katharina in Voltlage gefeiert worden. 65 Jubiläumsjahre kamen dabei zusammen, denn seit 40 Jahren ist Paula Neumann für die Kinder da, seit 25 Jahren ist Birgit Wreczycki im Kindergarten tätig.

Die Merzenerin Paula Neumann begann ihre Laufbahn als Erzieherin im „alten“ St.-Nikolaus-Kindergarten in Ankum an der Lindenstraße, ehe sie am 1. Dezember 1998 die Leitung des St.-Katharina-Kindergartens in Voltlage übernahm. Birgit Wreczycki machte ihre Ausbildung zur Erzieherin und kam über das Praktikum zum Voltlager Kindergarten. 1993 fing sie als Gruppenleiterin des Kindergartens an. Heute ist die Voltlagerin Leiterin der 2013 eingerichteten Kinderkrippe „Sonnenschein“.

Kleine Feierstunde

Das Kita-Team war anlässlich der beiden Arbeitsjubiläen zu einer gemeinsamen Kaffeetafel gekommen, und Margret Mohs hob als Vertreterin der Mitarbeiter hervor, wie besonnen, kollegial und fair Paula mit allen Mitarbeitern umgehe – das mache eine gute Leiterin aus. Und Birgit gehe voll in ihrer Arbeit auf und sei immer eine angenehme Kollegin, sagte Mohs. Beide wurden mit Blumen und Geschenken bedacht.

Auch Gemeinde gratuliert

Auch Voltlages Bürgermeister Norbert Trame, der mit der Vorsitzenden des Ausschusses für Jugend, Familie, Senioren und Soziales, Mechthild Wessel, zu der Feier kam, war voll des Lobes über die beiden Jubilarinnen. Er betonte die überaus gute, harmonische und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der politischen Gemeinde. Das Kindswohl stand immer an erster Stelle, auch wenn es um das Geld gegangen sei. „Macht weiter so!“, wünschte er sich. Mit seinem Dank an die beiden überreichte er neben Blumen auch das obligatorische rote Voltlager Handtuch.

Engagierte Erzieherinnen

Pfarrer Detlef Perk nannte den Kindergarten St. Katharina „ein buntes, ein tolles Haus“. Als Vertreter des Trägers der Einrichtung dankte er Paula Neumann und Birgit Wreczycki für ihre segensreiche Tätigkeit. Früher wie heute seien sie ganz engagierte Erzieherinnen, und der Blumenstrauß drücke nur unzureichend den Dank dafür aus.

 

Quelle: Bersenbrücker Kreisblatt
https://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/1506442/zwei-arbeitsjubilaeen-in-der-voltlager-kita-gefeiert

 

 
25. August 2018, 13:36 Uhr