Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Alltag kehrt (eingeschränkt) zurück - Im St.-Katharina-Kindergarten in Voltlage herrscht wieder buntes Treiben

In den Ideen-Schatzkisten fanden die Kinder Experimenten, Spielen oder etwas zum Basteln, damit die Zeit zu Hause nicht zu lang wurde.
Foto: St. Katharina Kindergarten

Voltlage. Die Erzieherinnen des St.-Katharina-Kindergartens freuen sich über die Rückkehr aller Kinder nach den Corona-Einschränkungen.

Der St.-Katharina-Kindergarten hat eine lange Zeit ohne Kinder auf dem Spielplatz oder in den Gruppen hinter sich. Die Erzieherinnen mussten sie diese schwierige Zeit so gut es ging überbrücken. Sie waren einige Wochen im Homeoffice tätig und hielten über Videotelefonate engen Kontakt. Den Erzieherinnen hätten die Kinder in der langen Zeit gefehlt, heißt es in einer Pressemitteilung des Kindergartens. Es sei viel Zeit für die Portfoliomappen investiert worden. Online-Stuhlkreise, Ostergrüße und verschiedene Projekte für die Kinder wurden gestaltet, um ihnen die Zeit zuhause zu verkürzen. Auch wurden sie zuhause mit kleinen Überraschungspaketen „auf Abstand“ besucht.

Kindern, die in dieser Zeit Geburtstag hatten, wurde von den Erzieherinnen eine Geburtstagstasche gebracht. Vor den Eingangstüren des Kindergartens und der Krippe seien Schatztruhen für die Kinder gestaltet worden, die noch zuhause und nicht in der Notbetreuung waren, heißt es weiter. Bestückt waren sie mit Experimenten, Spielen oder etwas zum Basteln. Für die Vorschulkinder wurde ein Nachmittagsangebot vorbereitet.

 

Weiter auf NOZ ...
https://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/2085116/im-st-katharina-kindergarten-in-voltlage-herrscht-wieder-buntes-treiben

 

10. Juli 2020, 15:13 Uhr