Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Voltlager Cäcilienchor feiert seinen 140. Geburtstag

Kirchenchöre sind ein fester Bestandteil der Religion und Kultur, die in vielen Gemeinden auf eine lange Tradition zurückblicken. So auch der Kirchenchor Cäcilia in Voltlage, der 1877 gegründet wurde und jetzt seinen 140. Geburtstag feierte.

Aus diesem Anlass hatten sich die Verantwortlichen mit Josef Sall als Chorvorsitzender an der Spitze einiges einfallen lassen. Das Festprogramm bestand aus einer Eucharistiefeier in der Pfarrkirche St. Katharina in Voltlage und einer anschließenden weltlichen Feier in der dekorativ geschmückten Schützenhalle Höckel. Dazu hatte Norbert Grasbon eine Chronik des Chores für das Festprogrammheft verfasst. Daraus ist ersichtlich, dass der 15. Juni 1877 ein historischer Tag war, denn an diesem Tag trafen sich erstmals 21 junge Männer aus Voltlage, Höckel und Weese, um sich in wöchentlichen Übungen dem mehrstimmigen Choralgesang zu widmen. Interessant in der Chronik auch ein weiterer Hinweis: Erst im Jahre 1958 wurde der „Männerchor“ mit dem nach 1945 gegründeten „Frauenchor“ zu dem gemischten Chor, dem zu Beginn aber nur vier Damen angehörten, vereinigt. Das damalige Motto hieß: „Gebe Gott, dass noch mehr kommen!“ Sie kamen und blieben bis heute und repräsentieren mit 35 aktiven Sängerinnen und Sängern den Kirchenchor Cäcilia Voltlage.

Regionalkantorin spielt die Orgel

Keine Feier ohne möglichst viele Gäste, hieß es auch in Voltlage, denn gerade unter Chorsängern sind die Verbindungen und Freundschaften groß. Über die Hälfte der Plätze in der St. Katharina-Kirche waren reserviert, denn die Gastchöre sollten nicht nur anwesend sein, sondern waren mit ihren musikalischen Beiträgen in das Festprogramm des Gottesdienstes eingebunden. Die Chöre Cäcilia Alfhausen unter Bruno Nicklaus, MGV Hollage unter Maria Hartelt, Frauenchor Merzen unter Dorothea Gedig, MGV und Kirchenchor Merzen unter Alfons von der Haar, Cäcilia Neuenkirchen unter Susanne Emse und natürlich der Jubilar Cäcilia Voltlage unter der Leitung von Detlef Geipel, aber auch die Regionalkantoristin Maria Hartelt an der Orgel trugen wesentlich zur festlichen Gestaltung in der voll besetzten St. Katharina-Kirche bei.

Lob für Kirchenchor

Chorpräses Pfarrer Stephan Höne, der den Gottesdienst zusammen mit mit dem aus Voltlage stammenden Kaplan Michael Schockmann feierte, wies in seiner Predigt besonders auf das lebendige Leben in einer Gemeinde hin und würdigte damit das Engagement des Kirchenchors zur Mitgestaltung und zum Lobe Gottes. Das Schlusslied des Gottesdienstes, „Großer Gott, wir loben dich“, das alle Chöre und die Gemeinde zusammen anstimmten, hätte zu den Schlussworten der Predigt nicht besser passen können.

„Flache“ Präsente als Geschenk

Danach setzte sich eine „Pkw-Prozession“ in Richtung Schützenhalle Höckel in Bewegung, denn der anschließende gesellige Teil des Chorjubiläums war ein weiterer wichtiger Programmpunkt. Zunächst ergriff Josef Sall als Vorsitzender des Jubiläumschores das Wort und begrüßte alle Gäste; besonders die vielen Gastchöre in der voll besetzten Schützenhalle. Es folgten kurze Grußworte von Chorpräses Pfarrer Stephan Höne, des Voltlager Bürgermeisters Norbert Trame und des stellvertretenden Neuenkirchener Samtgemeindebürgermeisters Vitus Buntenkötter, die sich für die Einladungen bedankten, Glückwünsche aussprachen, aber auch gern „flache“ Präsente überreichten.

Voltlager kreieren „Sängertopfen“

Ein interessanter Hinweis von Josef Sall sei noch erwähnt: Speziell zum Geburtstag wurde mit dem Voltlager Sängertropfen ein „Stimme ölendes und Stimme kräftigendes Mittel“ aus der Taufe gehoben, das vor der Eröffnung des Buffets verkostet und anschließend natürlich auch erworben werden konnte. Nach dem Essen sorgten die musikalischen Darbietungen der Chöre für gehobene Stimmung, bevor die Tanzfläche danach stundenlang großes Interesse fand.

Ein Artikel und Foto von Siegfried Wistuba / Bersenbrücker Kreisblatt
http://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/885136/voltlager-caecilienchor-feiert-seinen-140-geburtstag#gallery&0&0&885136
 
24. April 2017, 13:13 Uhr