Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Premiere am 7. Februar 2020 - Voltlager Theatergruppe hat bei den Proben viel Spaß

In seinem Element ist Frank Vogelsang (links) in seiner Rolle als Wunderheiler Adamus, hier zusammen mit Mareike Ahrens, Josef Lohmann und Stefanie Hassig.
Fotos: Josef Pohl

Voltlage. Plattdeutsches Theater hat in der Samtgemeinde Neuenkirchen Tradition, so auch seit Jahrzehnten in Voltlage. Am Freitag, 7. Februar 2020, heißt es von daher erstmals um 20 Uhr wieder: Bühne frei für „De kostenlose Bibelstunn“ im Voltlager Hof. In dem Dreiakter von Inge Debelts dreht sich alles um den von Onkel Fiete geerbten Gasthof, um Wunderheilungen – und natürlich die Liebe.

„So viel kann verraten werden: Bei dem Stück bleibt kein Auge trocken“, hat die Theatergruppe Voltlage im Vorfeld versprochen – und bei den Proben hatten die Darsteller immer wieder Grund, herzhaft zu lachen – sei es bei Gohmann im beheizten Partyraum oder in den vergangenen Tagen im Voltlager Hof. Zweimal die Woche trafen sich die Mimen unter der bewährten Regie von Marlies Mohs und Christine Tebbe in ihrer Freizeit seit dem Spätsommer, in der heißen Phase nunmehr sogar dreimal wöchentlich. Am Freitag, 7. Februar 2020, wird erstmalig der Vorhang für das neue Stück „De kostenlose Bibelstunn“ gelüftet.

 

Weiter auf NOZ ...
https://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/1990262/voltlager-theatergruppe-hat-bei-den-proben-viel-spass

 

4. Februar 2020, 19:07 Uhr