Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Kritik an Plänen der Planos - Nordkreis-Bürgermeister einig: Buslinie 610 muss erhalten bleiben

Auch Fürstenaus Samtgemeindebürgermeister Benno Trütken und Bramsches Bürgermeister Heiner Pahlmann (von rechts) zögern nicht und beteiligen sich an der von der Gemeinde Voltlage initiierten Unterschriftenaktion zum Erhalt der Buslinie 610. Voltlages Bürgermeister Norbert Trame (links) und Neuenkirchens Samtgemeindebürgermeisterin Hildegard Schwertmann-Nicolay (Mitte) freuen sich über die Unterstützung aus der Nachbarschaft.
Foto: Christian Geers

Voltlage/Bramsche. Mit ihrer Kritik an der geplanten Neuausrichtung der bestehenden Buslinien 610, 611 und 620 steht die Samtgemeinde Neuenkirchen nicht allein da. Unterstützung bekommt sie von der Samtgemeinde Fürstenau und der Stadt Bramsche. Auch deren Bürgermeister lehnen die Vorschläge der Planungsgesellschaft Nahverkehr Osnabrück (Planos) ab. Die beabsichtigte Neuausrichtung, die auch das Aus für die im Stundentakt zwischen Fürstenau und Osnabrück verkehrende Linie 610 bedeuten würde, „schädigt den ÖPNV innerhalb des Nordkreises erheblich“.

 

Weiter auf NOZ ...
https://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/1894194/nordkreis-buergermeister-einig-buslinie-610-muss-erhalten-bleiben

 

29. September 2019, 15:03 Uhr