Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Titel verteidigt - Team Voltlage gewinnt erneut den Ortspokal

Zusammen mit den Schießwarten Michael Mertens, Stefan Schuckmann und Johannes Röttger ehrte Präsident Matthias Sall die neuen Titelträger im Schützenverein Voltlage-Weese.
Foto: Schützenverein Voltlage-Weese

Voltlage Die neuen Titelträger im Schützenverein Voltlage-Weese stehen fest. Daneben veranstaltete der Verein auch das Ortspokalschießen.

Die Schützen des Teams Voltlage haben den internen Ortspokalwettbewerb im Schützenverein Voltlage-Weese erneut für sich entschieden. Sie verteidigten mit 512,1 Ringen den Pokal und damit ihren Vorjahreserfolg. Die Mannschaft aus Weese hatte bei diesem Wettstreit mit 473 Ringen das Nachsehen.

Die Jugend machte den Anfang bei der Neuauflage der Vereinsmeisterschaften. Zufrieden mit der Teilnahme war Präsident Matthias Sall, der hinterher die Gewinner beglückwünschte.

Im Wettkampf Auflage Lichtpunkt 2008/2009 errang Jonas Pille (78,9 Ringe) den ersten Platz. Auf Platz zwei und drei folgten Amelie Bergsma (67,2) und Simon Lammers (45,2). Die Sieger im Wettkampf Auflage Lichtpunkt 2011 bis 2013 heißen Lena Tebbe (86,3), Charlotte Sander (82) und Nayla Boxhorn (43,8).

In der Kategorie Lichtpunkt Pistole belegte Stella Boxhorn mit 81,3 Ringen den ersten Platz, gefolgt von Amelie Bergsma (39,1) und Jonas Pille (37,8). Im Luftgewehrschießen Auflage gewann Lennard Schwierjohann mit 99 Ringen, dicht auf den Fersen waren ihm Maileen Kleingers (97,6) und Julian Vogelsang (96,9). In der letzten Kategorie der Jugend – Luftgewehr Freihand – gewann Stella Boxhorn mit 80,3 Ringen vor Maileen Kleingers (70,3) und Matthes Grahs (68,9).

Den Einzelpokal der Damen gewann Nicole Tebbe mit 102,1 Ringen vor Gertrud Hassig (101,5). Vereinsmeisterin wurde Alina Pille mit 102,4 Ringen, es folgten Carina Brackmann (102,1) und Meike Pille (101). Den Titel Senioren-Vereinsmeisterin sicherte sich Gertrud Hassig (100,2 Ringe) vor Anni Johannigmann (99,7). Anni Johannigmann schaffte es jedoch, sich den Königspokal mit 50,2 Ringen zu sichern.

Bei den Herren des Schützenvereins Voltlage-Weese gingen die Einzelpokale an Alexander Vinke (103,4Ringe) und Michael Mertens (101). In der Altersklasse setzten sich Hugo Hassig (100 Ringe) und Felix Feye (99) durch. Vereinsmeister der Schützen wurde Alexander Vinke mit 103,3 Ringen vor Michael Mertens (100,9) und Stefan Schuckmann (99,8). Der Vereinsmeister der Altersklasse Herren heißt Werner Berens (97,1 Ringe), gefolgt von Thomas Stricker (94,5) und Franz-Josef Mohs (93,6). Vereinsmeister der Seniorenklasse wurde Felix Feye, der sich mit 98,8 Ringen den ersten Platz vor Gerald Brackmann (96,6) und Franz-Josef Koopmann (96,5) sicherte.

In den Wettkämpfen mit der Pistole setzte sich im Einzelpokal Gerald Brackmann mit 29 Ringen vor Alexander Vinke (27) durch. Im mehrschüssigen Pistolenwettkampf errang Franz-Josef Koopmann mit zwölf Treffern den ersten Platz.

 

Quelle: Bersenbrücker Kreisblatt
https://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/1596324/team-voltlage-gewinnt-erneut-den-ortspokal#gallery&0&0&1596324

 

27. November 2018, 20:07 Uhr