Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Stationslauf Praxis für Schüler - Berufsorientierung spielt wichtige Rolle an Oberschule Neuenkirchen

Bei Mertens Haustechnik haben im August acht Jugendliche ihre Ausbildung angefangen, insgesamt zählt das Neuenkirchener Unternehmen derzeit 20 Auszubildende und wird sich am Freitag auch wieder vor Ort präsentieren. Foto: Firma Mertens

Neuenkirchen. Am Freitag, 26. Oktober, wird in der Goode-Weg-Schule Neuenkirchen ein „Stationslauf Praxis“ angeboten. Dieser bietet Schülern der Klassen 9 und 10 Einblicke in die Berufswelt und die Möglichkeit, kleine berufspraktische Aufgaben zu erledigen.

Außerdem sollen die Jugendlichen, die bereits Firmenpraktika gemacht haben, bei dieser Gelegenheit möglichst viele Unternehmen aus der Samtgemeinde Neuenkirchen im persönlichen Kontakt kennenlernen und sich als Bewerberin oder Bewerber um eine Ausbildungsstelle in den Unternehmen positionieren.

20 Unternehmen stellen sich vor

Beim Stationslauf Praxis werden sich um die 20 lokale Unternehmen am Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr präsentieren. Sie bauen ihre Praxisstation dafür im Schulgebäude oder auf dem Schulhof auf.

Der Schwerpunkt Berufsorientierung nimmt seit Jahren einen sehr wichtigen Part an der Oberschule Neuenkirchen ein. Die Goode-Weg-Schule verwendet viel Zeit und Energie darauf, ihre Schüler auf das Berufsleben vorzubereiten. Sie bietet berufsbildende Maßnahmen an und berücksichtigt dabei regionale Gegebenheiten. Sie arbeitet dabei mit Betrieben, berufsbildenden Schulen, der Berufsberatung der Arbeitsagenturen, Kammern, Wirtschaftsverbänden und anderen geeigneten Einrichtungen zusammen.

Lange Liste mit Bausteinen

„Das Erziehungsrecht der Eltern und die Wechselwirkung von schulischen und außerschulischen Erziehungs- und Lerneinflüssen, insbesondere bei der Planung und Durchführung berufsorientierender und berufsbildender Maßnahmen, erfordern eine enge, vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus“, heißt es dazu auf der Homepage der Schule.

Bewerbungstraining, allgemeines Berufspraktikum, Berufsorientierungswoche in den Berufsbildenden Schulen des Landkreises Bersenbrück in Bersenbrück (BBS), Besuch des Berufsinformationszentrums Osnabrück, Sozialpraktikum, Profilbildung in den Bereichen Technik sowie Gesundheit und Soziales, Sprechzeit mit der Berufsberatung der Agentur für Arbeit, Unterstützung bei der Ausbildungsplatzsuche – die Liste der Bausteine bei der Berufsorientierung an der Goode-Weg-Schule ist lang.

Ein wichtiger Bestandteil ist da auch die Präsentation von Unternehmen aus der Region in der Schule. Mit dabei sein wird wie in den vergangenen Jahren auch Mertens Haustechnik, ein Handwerksunternehmen mittlerweile in dritter Generation. Sanitär, Heizung, Lüftung, Klima, Elektro und Schwimmbadtechnik bietet der Betrieb an, acht Ausbildungsplätze hatte das Unternehmen in diesem Jahr zu besetzen.

Kontakte knüpfen zu Firmen

Um die Gunst der Schüler der Goode-Weg-Schule werben aber auch die anderen Unternehmen, die am Freitag vor Ort sind, denn Auszubildende sind begehrt. Nicht alle Betriebe im Altkreis Bersenbrück, die 2018 Lehrstellen zu vergeben hatten, bekamen sie besetzt, weil geeignete Interessenten fehlten.

Für die etwa 85 Schülerinnen und Schüler beginnt der Stationslauf an diesem Freitag um 8.30 Uhr. Der Ablauf sieht vor, dass die Schüler in Kleingruppen an jeder Station etwa 15 Minuten Zeit haben, eine berufspraktische Aufgabe unter ihrer Anleitung zu erledigen. Die Jugendlichen führen ein Begleitheft mit sich, um ihre Praxiserfahrungen zu dokumentieren.

In diesem Jahr haben die Schüler im Vorfeld zudem den Auftrag, übersichtliche Bewerbungsflyer mit in die Veranstaltung zu bringen, um sich gegebenenfalls bei den beteiligten Firmen als Bewerber oder Bewerberin präsentieren zu können.

 

Quelle: Bersenbrücker Kreisblatt
https://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/1564488/berufsorientierung-spielt-wichtige-rolle-an-oberschule-neuenkirchen

 

24. Oktober 2018, 13:18 Uhr