Willkommen bei der Samtgemeinde Neuenkirchen... Anmelden Registrieren

Kurze Lieferzeiten - Dingmann Edelstahl in Voltlage ist sehr flexibel

Betriebsbesichtigung: Dingmann Edelstahl stand auf dem Programm der Kolpingsfamilie Voltlage. Foto: KF Voltlage

Voltlage. Dingmann Edelstahl – den Namen hatte der eine oder andere Kolpingbruder schon einmal gehört. Aber was die Firma genau macht, das erfuhr die Voltlager Kolpingsfamilie bei einer Betriebsbesichtigung.

Firmeninhaber Andreas Dingmann begrüßte die Kolpingbrüder auf dem Firmengelände im Voltlager Gewerbegebiet. Er erläuterte die Anfänge des Unternehmens in der elterlichen Scheune in Höckel und den darauffolgenden Schritt in die Selbstständigkeit.

Neubau am Mühlenort

Durch die stetige Weiterentwicklung wurde im Jahr 2013 der Neubau einer Produktionshalle am Mühlenort notwendig. Später war die Erweiterung um eine weitere Halle erforderlich. Zum einen für zusätzliche Lagerkapazitäten, zum anderen, um die Trennung der Bereiche Edelstahl/Aluminium und Stahl zu gewährleisten.

Ein wichtiger Teil der Produktpalette ist die Herstellung von Kommissionierwagen, inklusive dem Einbau der elektrischen Komponenten. Ein weiterer, großer Bereich stellt die Herstellung von Transportkästen dar, vornehmlich für den Fahrzeugbau. Das in den vergangenen Jahren stark an Bedeutung gewonnene Thema der Ladungssicherheit bei Lkw spielt hier stark mit hinein.

Auf diversen Messen

Die Transportkästen begründen auch die Anfänge des Unternehmens, seit der ersten Box wurden bislang Kästen in rund 8000 verschiedenen Größen und Formen hergestellt. Darunter fallen zum Beispiel auch Druckerkästen in spritzwassergeschützter Ausführung für die lebensmittelverarbeitende Industrie.

 

Andreas Dingmann betonte bei der Besichtigung die hohe Flexibilität seiner Firma sowie die kurzen Lieferzeiten. Er erläuterte auch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Vertriebshäusern und die Präsenz seiner Produkte auf diversen Messen, wie zum Beispiel auf der IAA Nutzfahrzeuge. Die Kolpinger dankten Andreas und Katja Dingmann für die informative Führung. pm

 

Quelle: Bersenbrücker Kreisblatt
https://www.noz.de/lokales/samtgemeinde-neuenkirchen/artikel/1523147/dingmann-edelstahl-in-voltlage-ist-sehr-flexibel

 

11. September 2018, 14:45 Uhr